Barbara Albert - Filmografie Regie

Die Lebenden, 112 min - 2012

International Film Festival San Sebastian 2012, Wettbewerb

Fallen, 90 min - 2006

Internationale Filmfestspiele Venedig 2006, Wettbewerb

Festivalteilnahmen (Auswahl)

Toronto, Reykjavik, New York, Pusan London, Saarbrücken, Rotterdam Belgrad, Alba (6th Infinity Festival), Istanbul, Buenos Aires, Washington Dc, San Francisco, Melbourne, Brisbane

Preise

Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin:
Hauptpreis Fliegender Ochse
Max-Ophüls-Preis Filmfestival Saarbrücken:
Preis für die beste Nachwuchsdarstellerin Gabriela Hegedüs

Mars, 5 min - 2004

Österreichischer Beitrag Für Visions Of Europe – 25 Kurzfilme Von 25 Europäischen Regisseurinnen. Gemeinsam Fatih Akin, Sharunas Bartas, Andy Bausch, Tony Gatlif, Sasa Gedeon, Aki Kaurismäki, Malgorzata Szumowska u.a.

Böse Zellen, 120 min - 2003

Locarno International Film Festival 2003, Wettbewerb

Festivalteilnahmen (Auswahl)

Toronto, Vancouver, New York, London, Hof, Stockholm, Tallinn, Thessaloniki, Rotterdam, Helsinki, Mar Del Plata, Kopenhagen, Hong Kong), Buenos Aires, Bangkok, Shanghai, Sydney, Jerusalem

Zur Lage (Dokumentarfilm, Episode 30 min) - 2002

gemeinsam mit Ulrich Seidl, Michael Glawogger und Michael Sturminger.
Locarno International Film Festival 2002

Festivalteilnahmen (Auswahl)

Hof, Jihlava, London, Florenz, Amsterdam (15Th International Documentary Filmfestival)
Besondere Erwähnung der Internationalen Jury des Internationalen Filmfestival Florenz

Nordrand, 103 min - 1999

Internationale Filmfestspiele Venedig 1999, Wettbewerb

Festivalteilnahmen (Auswahl)

Toronto, Pusan, Hof, Seattle, Thessaloniki, Stockholm, Triest, Brüssel, New York, Singapore, Hong Kong, Sydney, Jerusalem, Moskau

Preise

Marcello Mastroianni Prize: Best Young Actress Nina Proll
Viennale 1999: Wiener Filmpreis
Preis Der Internationalen Fipresci-Jury
Int. Stockholm Film Festival: Best First Feature
Max-Ophüls-Preis Filmfestival Saarbrücken: Förderpreis Langfilm
Femina-Filmpreis Für Kamerafrau Christine A. Maier
John Templeton Award 2000

Slidin' – Alles bunt und wunderbar ("Tagada"), 30 min – 1997

Rotterdam Int. Filmfestival 1999, Tiger Award Competition
Diverse Festivalteilnahmen

Somewhere else (Dokumentarfilm, 60 min) – 1997

Sonnenflecken, 25 min – 1996

Diverse Festivalteilnahmen

Preise

Win Femme Film Festival
Los Angeles 1999: Best Short Film

Die Frucht deines Leibes, 27 min - 1994

Filmfestspiele Venedig 1996

Preise

Int. Filmfestival Locarno 1997: Leopards of tomorrow, Prix SSR
Rencontres Internationales Henri Langlois Festival du Film, Poitiers: Le Prix Spécial du Jury
Krakow International Short Film Festival: The Jury's Diploma of Honour
31st Humboldt International Film Festival, Arcata '98: Best Film of the Festival, Best International Film

Nachtschwalben, 7 min - 1993

Preise

Max Ophüls-Preis Saarbrücken 1994: Bester Kurzfilm
Studentenfilmfestival Wien 1994: Bester Kurzfilm