Anna Fischer

Anna Fischer wurde am 18. Juli 1986 in Berlin geboren. Sie ist im Fernsehen mit ihrer Darstellung ungewöhnlicher Figuren aufgefallen und hat dafür in den letzten Jahren mehrere Preise erhalten: 2009 den Deutschen Fernsehpreis als beste Nebendarstellerin in "Wir sind das Volk" und ebenfalls 2009 den Adolf-Grimme Preis für die beste Hauptrolle im Mehrteiler "Teufelsbraten". 2006 wurde sie auf dem Max-Ophüls-Preis Filmfestival ‘entdeckt’; sie erhielt dort den Preis als beste Nachwuchsdarstellerin in "Liebeskind".

PREISE

2011 Gewinnerin DIVA AWARD

als Schauspielerin des Jahres 2010 für ihr Schauspiel in "Groupies bleiben nicht zum Frühstück", "Wir sind die Nacht" und "Masserberg"

2009 Deutscher Fernsehpreis

als Beste Nebendarstellerin in den Mehrteilern "Die Rebellin" und "Wir sind das Volk"

FILMOGRAFIE (AUSWAHL)

2012 Die Lebenden

Hauptrolle
Regie: Barbara Albert
coop99 filmproduktion

2011 Heiter Bis Wolkig

Hauptrolle
Regie: Marco Petry
Film1

2011 Sechster Sinn, drittes Auge, zweites Gesicht

Kurzfilm
Regie: Jan Riesenbeck
Ocean Pictures

2009 Wir sind die Nacht

Hauptrolle, Ensemble
Regie: Dennis Gansel
Ratpack

2009 Groupies bleiben nicht zum Frühstück

Hauptrolle
Regie: Marc Rothemund
Samfilm, ARD

2009 Liebe Mauer

Hauptrolle, Ensemble
Regie: Peter Timm
Relevant Filmproduktion

2008 Unter Strom

Hauptrolle
Regie: Zoltan Paul
Atollfilm

2007 Fleisch ist mein Gemüse

Hauptrolle, Ensemble
Regie: Christian Görlitz
NDF

2005 Bomben auf Berlin

Kurzfilm
Regie: Bernd Lange
Gambit Film, arte

2004 Müssen Engel fliegen

Kurzfilm, Hauptrolle
Regie: Lars Kreyßig
Filmakademie Baden Württemberg

2004 Schwarze Erdbeeren

Kurzfilm, Hauptrolle
Regie: Nikias
Chyssos, Filmakademie Baden Württemberg

2004 Kometen

Regie: Till Endemann
Eikon Media, SWR

2004 Liebeskind

Hauptrolle
Regie: Jeanette Wagner
Beaglefilms, ZDF, Dffb